"Jeder Chor ist einmalig, besonders dieser."     

Dieser Satz wurde von  unserem Chorleiter Christian Höffling während einer Chorprobe geäußert und ist für unseren Chor ein Lob. Ja, unser Chor ist einmalig; einmalig gut. Deshalb werden Sie Mitglied in diesem, in unserem Chor! Wir suchen nach wie vor Tenöre und Bässe. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.  Wichtig ist, dass Sie Freude am Singen haben. Kommen Sie vorbei (siehe "Standort") oder melden Sie sich an: ►030 4453981 (Bernd Knüpfer, 1. Vorsitzender). Unsere Marlis kann aus gesundheitlichen Gründen die Funktion des Stellvertreters nicht mehr wahrnehmen. Deshalb hat Dr. Jürgen Kopske ►0172 1766149 aus dem Bass sich bereit erklärt, ihre Funktion zu übernehmen.

Chorlehrgang. Ein Höhepunkt neben den Auftritten ist der jährlich in der Musikakademie Rheinsberg durchgeführte Chorlehrgang. Unser Chorleiter  (www.hoeffling.info) bereitet den Lehrgang stets akribisch vor. Neben intensiver Probenarbeit wird unter anderem neues Liedgut erarbeitet. 2019 fand der Lehrgang vom 25. bis 28. März statt. Unser Bassist Günther Stange, der schon viele Jahre die Reisen nach Rheinsberg organisiert, hat in diesem Jahr einen Bus für die Fahrt dorthin gechartert.  Kristina Hays, eine ausgebildete Sängerin, übernahm wie so oft die Stimmbildung. Danke dafür! Im kommenden Jahr (2020) findet der Lehrgang vom 9. bis 12. März statt.

Sommer- und Weihnachtsfest. Gefeiert wird natürlich auch. So gibt es jedes Jahr ein Sommer- und ein Weihnachtsfest; beide Feste werden von der Chorleitung organisiert. Kuchen, sogar Torten(!) und Kekse werden von einigen Chormitgliedern gebacken; so ist stets für das leibliche Wohl gesorgt. Mutige Chormitglieder leisten einen kulturellen Beitrag, sei es ein Lied, ein Gedicht, eine Geschichte, ein Tanz. Eine Flötengruppe zeigt jährlich ihr Können. (Foto: eine Auftrittsgruppe beim Weihnachtsfest 2018)

Führungen. Traute Hiller bereitet interessante Wanderungen und Führungen vor. Es wurden bereits die Pfaueninsel, die Köpenicker Altstadt, die "Spandauer Vorstadt" und das Jagdschloss Friedrichs II. in Königs Wusterhausen erkundet bzw. besichtigt. 2018 fand eine Führung durch die Komische Oper statt. Weiterhin geplant sind Besichtigungen mehrerer Orte und Seen: z. B. Lübars und Tegeler See, Wannsee/Grunewaldturm und Heiligensee. Die interessantesten Schauplätze in Weißensee hat sich Traute bereits angesehen und wird diese bald einigen interessierten Chormitgliedern zeigen. Am 5. April d. J. hat sie uns das Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf, Hultschiner Damm 333, gezeigt, das im August 1960 von Charlotte von Mahlsdorf eröffnet wurde. Die von ihr organisierte Führung war sehr gut; alle haben viel von Charlotte und ihrer Sammel-Leidenschaft erfahren.

Reisen. Yvonne Liebold organisiert stets interessante Reisen für interessierte Chormitglieder, z. B. organisierte sie eine Harz- und Thüringen-Rundreise und eine Reise zur Ostsee.  Alle Teilnehmer sind stets  begeistert von Yvonnes Organisationstalent.  Vom 21. Juni bis zum 25. Juni 2019 fährt der Chor nach Nienburg. Am 22. Juni wird es dort einen gemeinsamen Auftritt mit dem Nienburger Chor "Liedschlag" in der Nienburger Martinskirche geben. Diese Reise organisiert Yvonne ebenfalls.

 

 

An dieser Stelle danken die Chormitglieder Herrn Matthies noch einmal für seine geleistete Arbeit, die er dem Chor gewidmet hat.

Ebenso dankt der Chor seiner Partnerin Gertrud Popp, Ehrenmitglied des Chores.

Wir wünschen beiden Glück und Gesundheit auf dem weiteren Lebensweg.